Golfen in Nordrhein-Westfalen

nrwDeutschlands bevölkerungsreichstes Bundesland (18 Millionen Einwohner) ist geradezu ein "Eldorado" für Golfspieler.

Über 150 Golfanlagen, von einfachem Golf Ranges mit Kurzplatz (z.B. "Konzept-Golf" in Pulheim) bis hin zu Designerplätzen, die mittlerweile in der ganzen Welt bekannt sind (z.B. Gut Lärchenhof mit seinem von Jack Nicklaus entworfenen Premiumplatz) lassen das Herz eines jeden Golfspieler höher schlagen.

Bedingt durch die hohe Anzahl an Golfplätzen auf verhältnismäßig wenig Platz, sind häufig zahlreiche Golfplätze innerhalb weniger als 30 Minuten Fahrt zu erreichen.

Trotz vieler Einwohner (528 Einwohner pro Km², zum Vergleich: in Bayern leben nur 177 Einwohner pro Km²) bietet NRW viele attraktive Urlaubsziele für einen entspannten Urlaub.

Die wohl bekannteste Urlaubsregion in NRW ist das Sauerland: Dort prägen Wälder und Seen das Landschaftsbild.

Ähnlich beliebt ist die Urlaubsregion "Bergisches Land": Trotz des Namen erwarten den Besucher weder steile Steigungen, noch tiefe Abgründe. Der höchste "Gipfel" ist lediglich 500 Meter hoch. Die Bezeichnung für die Region entstammt aus dem Grafengeschlecht "von Berg". Dem Urlauber selbst erwarten dort gemächliche Hügel sowie stattgrüne Weiden und Wiesen.

NRW bietet optimale Verkehrsanbindungen: über 2100 km Autobahn und knapp 13.000 Km Landstrassen sind in keinem anderen Bundesland zu finden. Ebenso stehen 8 Flughäfen mit Linienverkehr für Anbindungen in alle Welt zur Verfügung.

Übrigens: Gerade die niederländischen Gäste schätzen die über 100 Campingplätze, die ebenfalls nur wenige Kilometer von gepflegten Fairways entfernt liegen.

Schlagen auch Sie ab, zwischen Düsseldorf und Aachen, zwischen Bonn und Bielefeld. Es lohnt sich!

Fakten und Zahlen

Landeshauptstadt: Düsseldorf (ca. 580.000 Einwohner)

Golfplätze: 99x 18-Loch, 18x 27-Loch und 33x 9-Loch

Flughäfen

Flughafen Düsseldorf (www.duesseldorf-international.de) IATA Code DUS

Düsseldorf ist vom Passagieraufkommen der 3. größte Flughafen in Deutschland (ca. 22 Millionen Fluggäste pro Jahr) und das wichtigste Drehkreuz für NRW. Er verfügt über internationale Anbindungen in die ganze Welt.

Düsseldorf wird im Prinzip von allen wichtigen deutschen Verkehrsflughäfen angeflogen.

Köln-Bonn (www.koeln-bonn-airport.de) IATA Code: CGN

Ehemals Hauptstadtflughafen, mittlerweile der 4. größte Passagierflughafen in Deutschland mit guten Anbindungen von Low Cost Airlines wie z.B. Easy Jet, German Wings, TUI Fly und Air Berlin. Selbstverständlich wird Köln-Bonn auch von Lufthansa und anderen National Carrier (z.B. Air France, KLM, SAS ect.) angeflogen. Der Flughafen verfügt über exzellente Nahverkehrsanbindungen durch einen integrierten Bahnhof mit Fernverkehr.

Airport Weeze Niederrhein (www.airport-weeze.de) IATA Code: NRN

Dieser, hauptsächlich von Ryan-Air angeflogene Flughafen, liegt in Kreis Kleve nahe der deutsch-niederländischen Grenze. Die irische Fluggesellschaft bezeichnet diesen Flughafen auf ihrer Website als "Düsseldorf (Weeze)" und suggeriert eine Nähe zur Hauptstadt von NRW. Tatsächlich sind es ca. 70Km nach Düsseldorf. Regionale Buslinien sowie Autovermietungen vor Ort bieten Anbindungsmöglichkeiten an die wichtigsten Städte und Regionen in NRW.

Weitere Flughäfen in NRW sind:

Münster/Osnabrück (IATA Code: FMO)

Dortmund (IATA Code: DTM)

Essen/Mühlheim (IATA Code: ESS)

Siegerland (IATA Code: SGE)

sowie

Paderborn/Lippstadt (IATA Code: PAD)

 
Suche nach:
Bundesland
Allgemeine Kategorien
PLZ
Hotelaustattung
Golfplatzaustattung
Hotel-Klassifizierung
Golfplatz-Klassifizierung
Campingplatz-Klassifizierung

nrw

first
  
last
 
 
start
stop